Archiv

06.12.2002 | DIE RHEINPFALZ

"Attraktive Adresse für Hochleistungsrechnen"

Der Technologiestandort PRE-Park ist um eine Firma reicher: Linus Networx, ein US-Spezialist für PC-Netzwerke auf der Basis von Linux-Rechnern, hat eine Niederlassung eröffnet. Eingeweiht wurde auch das Linus Networx-Forschungslabor am Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM). (...) (red)

05.12.2002 | DIE RHEINPFALZ

Das Wellenbecken ist schon betoniert

Baustelle Monte-Mare mit bereits betoniertem Wellenbecken

Rundgang über die Großbaustelle für das Monte-Mare-Freizeitbad im PRE-Park

22.11.2002 | DIE RHEINPFALZ

Vorarbeiten für PRE-Uni-Park

Abrissarbeiten und Freifläche ehemaligen Bahngelände an der Trippstadter Straße

Bis Ende November sollen alle Gebäude auf dem ehemaligen Bahngelände an der Trippstadter Straße weg sein

06.07.2001 | DIE RHEINPFALZ

Möbel Martin erlebt großen Besucheransturm

Auffahrt zum Möbel Martin-Gelände mit Autoschlange und Fußgängern

Einrichtungshaus gestern eröffnet - Deubig: Neuer Leuchtturm am Standort Kaiserslautern - Über 40 Millionen investiert

21.06.2001 | DIE RHEINPFALZ

Weiteres Softwarehaus zieht in den PRE-Park

Technologie-Campus

CAS will auf Technologie-Campus expandieren - Derzeit entstehen 12.000 Quadratmeter Bürofläche

21.06.2001 | DIE RHEINPFALZ

Umschulungen mit Jobgarantie

Vorstandsmitglied Michael Wenk, Dieter Rombach, Leiter der Fraunhofer Einrichtung, und Heinz Christmann vom Arbeitsamt.

Ziele der neugegründeten Software Akademie vorgestellt. Bereits im April werden die ersten Umschulungen unter dem Dach der am Dienstag gegründeten SWA Software Akademie AG starten. Das hat Professor Dieter Rombach, Leiter der Fraunhofer Einrichtung für experimentelles Softwareengineering und Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der neuen Weiterbildungseinrichtung, erklärt.

18.04.2001 | DIE RHEINPFALZ

Tecmath zieht in den PRE-Park

Modell des Tecmath-Gebäudes

Neubau für 35 Millionen Mark projektiert. Das Hightech-Unternehmen TecmathAG zieht von Siegelbach in den PRE Park. Vorstandsvorsitzender Wilhelm Krüger gab gestern die Entscheidung der expandierenden Firma vor der Presse bekannt. 35 Millionen Mark kostet der Neubau, der den Erfordernissen des gesteigerten Betriebs Rechnung tragen und architektonisch zu einem Highlight im PRE Park werden soll.

19.03.2001 | FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND

Scanner statt Spürpanzer in der Westpfalz

In Rheinland-Pfalz wurden Standortschließungen auch als Chance für einen gelungenen Strukturwandel genutzt

Treffer 71 bis 78 von 78
<< Erste < Vorherige 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 71-78 Nächste > Letzte >>